Warumfoto ist da



Willkommen auf meiner Fotografen-Seite. Ich habe mich entschlossen, bei meinem wunderschönen Hobby den nächsten Schritt zu tun. So habe ich die Nebentätigkeit beim Arbeitgeber und das Gewerbe bei den relevanten Behörden angemeldet.

Erste Referenzprojekte habe ich auch schon im Kasten und deren Ergebnisse im Netz:




Die letzten Wochenenden waren auch gut gefüllt und es warten schon viele Fotos von viele Locations darauf, gesichtet, gefiltert und veröffentlicht zu werden:
In der Sommersaison ist es jedoch aktuell viel verlockender, selber mit der Kamera durch die Welt zu ziehen als daheim am Rechner zu sitzen und mit Lightroom Bilder zu sortieren. Also bleibt es aktuell bei kleinen Previews auf meinem Instagram Profil und dann später den fertigen Posts auf Flickr und eben Warumfoto.de .

Da ich zum Glück meine Brötchen nicht im Hauptjob als Fotograf oder Influencer verdiene, kann ich entspannt produzieren. Es ist fertig, wenn es fertig ist. Nur bezahlte Jobs kommen eben in die Fastlane. 

Hier sind ein paar Beispiele aus der jüngsten Zeit:



























Beliebte Posts aus diesem Blog

Liebe Deine StadtTeile